Darf ich mich vorstellen? Ich bin Leopold Zausel von der Distelbeck. Willkommen in meinem virtuellen zu Hause.

Leider habe ich vor langer Zeit mein Heim verloren und musste eine Zeit lang auf der Straße leben. Aufgrund einer kleinen Fehlfunktion meiner Schilddrüse wurde ich dort sehr krank und brauchte dringend Hilfe. Meine Retter vom Tierschutzverein Groß-Essen e. V. haben nicht lange gefackelt und mich zu sich genommen. Dort wurde ich mit viel Liebe von den Pflegern aufgepäppelt und durfte sogar für ein paar Tage in ein Katerhotel mit VIC*-Zimmer. Die Wirte Bea und Ernst haben mich dort besonders gut behandelt und sich hervorragend um mich gekümmert. Und am 23. Dezember 2011 war es dann soweit: Ich bekam mein neues zu Hause mit eigener Schmuserin und Betreuerin, die nur noch für mich da ist.

Meine Namensgebung war so eine Sache. Da ich im Distelbeckhof in Essen-Katernberg (ein sehr schöner Stadtteil-Name!) gefunden wurde, nannten die Leute im Tierheim mich Distel. Bea und Ernst haben festgestellt, dass ich aussah wie ein Zausel, da ich ziemlich übel vom Tierheim-Frisör zugerichtet wurde. Doch meiner Betreuerin verriet ich meinen vollständigen Namen: Leopold Zausel von der Distelbeck, für Freunde kurz Leo.

*) VIC = very important cat

Mittwoch, 13. November 2013

Neue Mitbewohner

Ihr könnt heute mal staunen! Staunen und neidisch sein, ihr Kater und Katerinnen da draußen. Denn meine Sekretärin, Schmuserin, Dosenöffnerin und beste Ela überhaupt ist nämlich auch noch als Retterin und Heldin unterwegs (Heldin für mich, Retterin für meine „Geschenke“).

Aber hier die Geschichte:

Gestern Abend kam sie spät nach Hause und war ganz unruhig. Mich machte das kirre, so dass ich lieber in meiner Höhle blieb. Sie raschelte mit Tüten und mit Papier, ich hörte Gitterstäbe klirren und sie leise flüstern.

Glaubt mir, ich war neugierig. Ohne Unterlass lauschte ich angestrengt dem, was sie da machte. Doch wirklich heraus aus meiner Ecke traute ich mich nicht. Die neuen Gerüche und dieses Fiepen, das zu hören war, kamen mir nicht geheuer vor. Was ging da nur vor???

Als ich vor Neugier schon fast platzte, kam sie endlich zu mir und hob mich vorsichtig aus meiner kuscheligen Höhle. Sie setzte mich vor einen kleinen Käfig und da sah ich sie:

MÄUSE!!!

Donnerstag, 7. November 2013

Gratulation Lucy, Jasper, Linus, Jinpa und Silke!

Vollkommen neidlos (total und absolut!!!) muss ich zugeben, dass meine Favoriten von http://www.the3cats.de tatsächlich den tollen Kratzbaum gewonnen haben. Und ihr seid nicht nur ein Dream-Team, ihr habt auch einen tollen Blog.

Wenn ich ein schlechter Verlierer wäre, würde ich jetzt eventuell darauf hinweisen, dass ich unter extremer Höhenangst leide und niemals auf Höhen über 5 cm klettere aber das hätte meine Schmuserin nicht daran gehindert, mir einen solchen Kratzbaum hinzustellen.

Also nochmal: Herzlichen Glückwunsch von uns,

Leo und Ela

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Wir sind nominiert …

und meine Dosine kann kaum tippen! Tss Tss...

Also: Die tollen Leute von Kratzbaumgarten.de haben mich und meinen Blog nominiert. Und ich könnte einen super Kratzbaum gewinnen. Das finde ich schon ziemlich aufregend!

Aber der Fairness halber sollte ich auch für einen Blog stimmen, der nominiert wurde. Welcher es wird, verrate ich nicht – aber ich darf auch nicht für mich stimmen. Die sind da ziemlich streng.

And the nominees are:

http://www.the3cats.de/
http://engelundteufel.wordpress.com/
http://leopoldzauselvonderdistelbeck.blogspot.de/
http://mafini-cats.de/blog/
http://stoppelhops.wordpress.com/
http://gestattenhaley.blogspot.de/
http://fellpopos.wordpress.com/
http://haustiger.info/
http://fellindianer.info/
http://birmchen.calad.org/
http://www.katzen-total.de/
http://www.fotoknipse.de/Blog/
http://www.schnurrblog.de/
http://miauinfo.de/
http://doesikatzen.blogspot.de/


Liebe Grüße,


euer Leo

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Übers Ziel hinaus...

Tja liebe Katerinnen und Kater, diesmal habe ich wohl meine Kraft etwas überschätzt.

Aber eigentlich ist meine Dosine selber schuld.

Na gut, ich fange wohl am besten am Anfang an:

Wie ihr ja wisst, kann ich mich aus Altersgründen heraus nicht mehr so um meine Fellpflege kümmern. Und so kommt es, dass in den Zeiten des Fellwechsels im Herbst und im Frühjahr meine Dosine der Meinung ist, dass mein schwarzes Gewand gebürstet werden muss.

Am Sonntag war es soweit. Ich laufe nichts schlimmes ahnend an ihr vorbei, als sie nach mir griff und mich aufs Bett setzte. Mit strengem Griff und regelmäßigen Zügen bürstete sie mir mein Fell. Natürlich fand sie einen dicken Knoten in den Haaren und meinte tatsächlich, mich davon befreien zu müssen.

Ehrlich, ich habe sie gewarnt. Mehrfach. Echt drohend und böse. Aber sie machte einfach weiter.



Donnerstag, 24. Oktober 2013

Fremdkuscheln!!!

Maunz bin ich stinkig!!!

Da muss ich erst jetzt erfahren, dass meine Schmuserin tatsächlich fremdkuschelt! 

Nach dem lieben Eintrag von Engel und Teufel musste ich herausfinden, dass meine Dosine auch andere Kater und Katerinnen streichelt! Wie kann sie nur?

Ich dachte, wir hätte etwas ganz besonderes.

Natürlich will ich jetzt alles wissen. Hier also die anderen Bilder der "Mietzen", die sich an meine Dosine herangemacht haben.


Grummelige Grüße,

Euer Leo










Mittwoch, 23. Oktober 2013

Urlaub

Hallo ihr Lieben,

meine tollste Betreuerin hat sich inzwischen ein paar Tage Urlaub genommen, um für mich Fotos von anderen Katern zu schießen. Mindestens bis ans Ende der Welt ist sie gefahren, soooooo lange war sie weg. Ein wenig besorgt war ich ja schon, ob sie so lange ohne mich aushält, doch seit vorgestern ist unbeschädigt wieder zurück. Mir hatte sie inzwischen mein Zweitfrauchen Bettina geschickt, die mir fast jeden Tag Thunfisch servierte.

Hier aber schon mal ein paar tolle Bilder, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wer es wissen will, sie war in Südfrankreich, wo es wohl viele Katzen gibt.


Euer Leo




Montag, 20. Mai 2013

Ich lebe noch ...


Meine liebste Schmuserin und ich leben noch.

Und wir beide haben ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass wir uns soooo lange nicht gemeldet haben. Entschuldigungen haben wir ganz viele doch die wollt ihr bestimmt gar nicht hören.

Mir ist klar, dass ihr nur wissen wollt, wie es mir, dem tollsten Geschichtenerzähler Leo, geht. 

Meine Haare sind inzwischen wieder vollständig nachgewachsen, und Ela traktiert mich alle paar Wochen mit der Bürste. Mein Lieblingsfutter ist immer noch Thunfisch und ich habe inzwischen durchgesetzt, dass ich wöchentlich mindestens (!!!) drei Dosen bekomme.

Ich bin umgezogen. Früher hatte ich in der Küche meine Höhle, in der ich ganz glücklich war. Dann aber mochte diese Höhle mich nicht mehr und begann mich mit Zahnschmerzen zu quälen. Und dann hat Ela mir an diesem Abend noch meine Tabletten in mich gestopft und einen meiner letzten Zähne dabei raus geschoben. Die böse Höhle und dann noch so eine Hilfszahnfee?? Nee, da musste ich weg.

Jetzt wohne ich im Wohnzimmer. Zufällig hat Ela zu dieser Zeit eine ganz neue Höhle für mich eingerichtet, die ich dann auch gleich bezog. Jetzt sind wir viel öfter zusammen und ich kann mich immer mal versichern, dass sie da ist.

Vor einiger Zeit musste meine Profischmuserin mal für länger weg. Was da los war, erzähle ich euch demnächst.

Erstmal frohe Pfingsten (da sind die Geschenke am geringsten!)

Euer Leo

Dienstag, 10. Juli 2012

Kalle

Inzwischen versuche ich schon, meiner Dosine den Pinsel aus der Hand zu klauen. Doch sie hört einfach nicht mit dem Malen auf.

Ob das am Wetter liegt???

Also hier ist jetzt mein Freund Kalle zu sehen.



Alles Liebe,
Euer Leo

Freitag, 6. Juli 2012

Sommergepinsel 3

Und sie malt und malt.

Kinders, meine Dosine kommt aus dem Gekleckse gar nicht mehr heraus.

Jetzt habe ich sogar ein Bild von mir und Felicitas. Dabei muss ich aber anmerken, dass ich heute nicht mehr ganz so frisch aussehe, wie auf dem Bild.




Ein lieber Gruß an Euch alle,
Euer Leo

Montag, 25. Juni 2012

Sommergepinsel 2

Das besondere Wetter löst bei meiner Mitbewohnerin inzwischen einen Kreativ-Vulkan aus. Und ihre "rote" Phase endet bisher noch nicht.

Sie hat extra für mich das Bild von Felicitas erneuert, damit ich mein ganz eigenes Bild von ihr habe.



Ich wünsche Euch einen schöne Woche,
Euer Leo